image

“Hundeerziehung bedeutet für mich, erwünschtes Verhalten zu fördern, damit unerwünschtes Verhalten erst gar nicht auftritt oder durch gezieltes Erarbeiten von Alternativverhalten zu modifizieren. Der effektivste Weg ist für mich, Erziehungsarbeit über positive Verstärkung mit Hilfe eines Markersignals.”

Alltagsorientiertes Hundetraining

steht in der Hundeschule markiert-trainiert in Regensburg im Vordergrund. Die tägliche Auseinandersetzung mit der Umwelt und die Begleitung des Menschen im ganz normalen Alltag, verlangt von jedem Hund eine enorme Anpassungsleistung. Um diese Anpassung positiv und sinnvoll zu gestalten, biete ich Unterstützung im individuellen Einzeltraining oder in kleinen Gruppen mit maximal vier Teilnehmern an.

Einzeltraining

Im Einzeltraining kann ich am besten auf die persönlichen Bedürfnisse eingehen, egal ob Anfänger oder Hund und Mensch mit ausbaufähigen Vorkenntnissen.

Gruppentraining

Egal welchen Alters, Größe oder Rasse, ob Sie einen Welpen, Junghund oder erwachsenen Hund haben, das Training wird individuell gestaltet. Im Gruppentraining werden die Teams altersunabhängig zusammen gestellt, um ein alltagsnahes Training mit guten Lernbedingungen herzustellen.

Voraussetzung für die Teilnahme in der Gruppe ist ein persönliches Kennenlerngespräch und das Erlernen der grundlegenden Trainingstechniken in ein bis zwei Einzelstunden.  
 

Die Wahl des Lernortes

Das Training findet da statt, wo das gemeinsame Leben statt findet: im häuslichen Umfeld, in Feld, Wald und Wiese oder wo auch immer es erforderlich ist. Das ist anstrengender als in der abgeschotteten Sicherheit eines Hundeplatzes, aber auch ungleich effektiver.    

Für spezielle Lernziele im Training ist die eingezäunte und somit abgesicherte Fläche eines Hundeplatzes allerdings umso sinnvoller. Auch diese Wahl des Lernortes steht glücklicherweise zur Verfügung.